Beim Telefonieren über das Internet sind ein Echo, Aussetzer oder Verzögerungen zu hören. Was kann ich tun?

Hören Sie oder Ihr Gesprächspartner beim Telefonieren über das Internet (VoIP, DSL-Telefonie) ein Echo, Aussetzer oder Verzögerungen, kann das verschiedene Ursachen haben. Führen Sie folgende Maßnahmen nacheinander durch:


Firmware-Update durchführen


Einstellung "automatische Wahl der Sprachkodierung" in FRITZ!Box aktivieren

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen".
  3. "Erweiterte Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
  4. Aktivieren Sie die Expertenansicht und klicken Sie auf "Übernehmen".
  5. "Telefonie" > "Internettelefonie" > "Erweiterte Einstellungen"
  6. Aktivieren Sie die Option "automatische Wahl der Sprachkodierung (empfohlen)".
  7. Speichern Sie die Einstellungen mit "Übernehmen".

Priorisierungs-Regel für Internettelefonie in FRITZ!Box erstellen

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. "Einstellungen" > "Internet" > "Priorisierung"
  3. Überprüfen Sie, ob unter "Echtzeitanwendungen" eine Regel für die Netzwerkanwendung "Internettelefonie" vorhanden ist.
  4. Wenn keine Regel für Internettelefonie vorhanden ist, erstellen Sie eine Regel:
    • Klicken Sie unter "Echtzeitanwendungen" auf "Neue Regel".
    • Wählen Sie im Ausklappmenü für die Netzwerkanwendung den Eintrag "Internettelefonie" aus.
    • Speichern Sie die Einstellungen mit "Übernehmen".

Filesharing-Programme konfigurieren

Falls ein Filesharing-Programm (z. B. eMule, BitTorrent) gestartet ist, während Sie telefonieren, richten Sie das Filesharing-Programm so ein:
  1. Reduzieren Sie die Anzahl der gleichzeitig erlaubten Verbindungen
  2. und/oder
  3. Reduzieren Sie die Maximale Bandbreite, die das Anwendungsprogramm nutzen darf.
Wenn ein Filesharing-Programm zu viele Daten gleichzeitig überträgt, kommt es zu Störungen bei der Internettelefonie, die von der FRITZ!Box nicht mehr korrigiert werden können.