PCs im Netzwerk für den gemeinsamen Internetzugang einrichten

Damit alle PCs im Netzwerk den Internetzugang gemeinsam nutzen können, müssen Sie folgende Vorbereitungen treffen:
Richten Sie einen PC im Netzwerk als Gateway-PC ein. Gateway-PC wird das Gerät im Netz, das über einen ISDN- oder DSL-Zugang zum Internet verfügt.
Stellen Sie sicher, dass alle anderen PCs im Netzwerk ungehindert auf den Gateway-PC zugreifen können.

Einen Gateway-PC einrichten

Stellen Sie fest, ob das Protokoll TCP/IP an den AVM Bluetooth-PAN Adapter gebunden ist. Überprüfen Sie auch, ob eine IP-Adresse für den AVM Bluetooth-PAN Adapter festgelegt ist. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Begeben Sie sich über "Start / Systemsteuerung / Netzwerk- und Internetverbindungen / Netzwerkverbindungen" in die Netzwerkeinstellungen von Windows.
Wählen Sie den Eintrag "LAN-Verbindung", der zu Ihrer Netzwerkkarte gehört. Wählen Sie dann aus dem Menü "Datei" den Befehl "Eigenschaften". Daraufhin wird die Bindung des Protokolls TCP/IP an die Netzwerkkarte angezeigt. Auf Ihrem PC können die Einstellungen anders aussehen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Eigenschaften" und legen Sie eine IP-Adresse für die Netzwerkkarte fest. Achten Sie dabei darauf, dass auf der Registerkarte "Erweitert" die Option "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung dieses Computers zu verwenden" deaktiviert ist.
Beispiel für die IP-Adresse 192.168.115.1 des Gateway-PCs:


Notieren Sie sich die festgelegte IP-Adresse. Wir empfehlen Ihnen die Vergabe dieser IP-Adresse für den Gateway-PC, sofern kein Konflikt mit bestehenden Einstellungen vorliegt.
Wenn Sie Änderungen vorgenommen haben, übernehmen und speichern Sie Ihre Angaben.

Einen PC im Netzwerk einrichten

Um zu gewährleisten, dass alle PCs im Netzwerk auf den Gateway-PC zugreifen können, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Vergeben Sie für die PCs des Netzwerks, die auf den Gateway-PC zugreifen, eine feste IP-Adresse. Die festgelegte IP-Adresse darf nicht mit den Einstellungen auf dem Gateway-PC Ihres Netzwerkes kollidieren. Für die Beispiel-IP-Adresse 192.168.115.1 aus der Rubrik "Einen Gateway-PC einrichten" wären die festgelegten IP-Adressen von 192.168.115.2 bis 192.168.115.254 möglich.
Damit die PCs des Netzwerks den Zugang zum Internet über den Gateway-PC herstellen können, müssen sie ihn als solchen erkennen.
Begeben Sie sich dafür über "Start / Systemsteuerung / Netzwerk- und Internetverbindungen / Netzwerkverbindungen" in die Netzwerkeinstellungen von Windows.
Wählen Sie den Eintrag "LAN-Verbindung", der zu Ihrer Netzwerkkarte gehört. Wählen Sie dann aus dem Menü "Datei" den Befehl "Eigenschaften".
Tragen Sie unter Standardgateway die IP-Adresse des Gateway-PCs ein.
Auf den PCs des Netzwerks, die auf den Gateway-PC zugreifen, aktivieren Sie die Option "Folgende DNS-Serveradressen verwenden" und geben die von FRITZ!web intern verwendeten DNS-Server-Adressen ein.
Bestätigen Sie Ihre Angaben mit "OK".